Psychologie

Frau Pristrom
Frau Pristrom

Psychologische Beratung und Psychotherapie

Wir richten die medizinische Rehabilitation auch auf psychosoziale Aspekte der Krankheitsbewältigung, da die Bemühungen, z. B. durch ein Funktionstraining eine Verbesserung der Leistungsfähigkeit zu erreichen, erfolgreicher sind, wenn die Rehabilitanden lernen, sich mit ihrer Krankheit und deren Folgen angemessen auseinanderzusetzen.

Als Probleme im Prozess der Krankheitsverarbeitung sehen wir:

  • emotionale Störungen wie Angst und Depressivität
  • Konflikte in Partnerschaft und Familie
  • Beeinträchtigungen des Sozialverhaltens, z. B. soziale Rückzugstendenzen
  • psychische Beeinträchtigung, die die körperliche oder psychische Leistungsfähigkeit oder die psychophysische Stabilität beeinflussen
  • Probleme mit der Akzeptanz der Erkrankung
  • inadäquates Krankheitsverhalten

Die Indikation zur psychologischen Behandlung erfolgt aus der ärztlichen Diagnostik, der fachpsychologischen Diagnostik (HADS-Test) sowie aus Hinweisen des therapeutischen Teams. Auf der Grundlage der psychosozialen Diagnostik im Rahmen der Therapieplanung prüfen wir, ob Rehabilitanden eine spezielle psychologische Unterstützung benötigen.

Kontakt

0381 252 98-0
Email senden

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 07.30 - 16.00 Uhr